Die 1984 in Berlin geborene Sängerin Susanne Jank studierte Schulmusik an der UdK Berlin und der Hochschule für Musik „Franz Liszt“ in Weimar und erhielt ihre gesangliche Ausbildung bei Ricarda Ulm, Johannes Mannov, Clemens Tiburtius und Egon Aderhold.
Seit 2007 ist sie hauptberuflich als Sängerin tätig, sie arbeitete u. a. für die Show-Company Berlin GmbH, für die Filmproduktionsfirma Media Park Berlin und für Palazzo Berlin. 2003 produzierte sie „Sallys Garden“, mit ihrem ersten eigenen Pop-Projekt schaffte sie es 2007 mit englischsprachigen Eigenkompositionen auf Anhieb in das Finale des Deutschen Pop-Preis in Wiesbaden. Als Sängerin in namenhaften Unterhaltungsbands wie dem Celebration Orchestra Germany unterhält sie ihr Publikum auf hohem Niveau. Zurzeit produziert sie zudem mit Clemens Süssenbach das Projekt „OstPoesie“ – DDR-Songs neu entdeckt nach 20 Jahren Grenzenlos (weitere Informationen dazu unter: Hörbar).

Referenzen:
PALAZZO Berlin
Celebration Orchestra Germany
Dirk Jecht Orchester
MDR
KIKA
Russische Botschaft, Berlin
SHOW COMPANY GMBH BERLIN
HILTON Wien